Mensch und Pflanze

In dieser Rubrik stellen wir euch Veranstaltungen vor, die mit der Verbindung Mensch und Pflanze zu tun haben. Eine Verbindung, eine Co-Evolution, die so vieles mehr bietet, als wir uns manchmal vorstellen können...



30
MAI
2020

Wildkräuter- und Heilpflanzenexkursion

14 bis 17 Uhr

Exkursion Maiwonne

Dr. med. vet. Alexandra Nadig

Exkursion Maiwonne

Wonnemonat Mai. Die Sonne scheint, alles grünt und beginnt zu blühen.

Wir gehen raus in den Garten und in die Wiesen und sehen, riechen, fühlen und schmecken was uns die Natur jetzt schenkt.

Kosten: 30,- Euro pro Person inkl. "Genuss"...



Alexandra Nadig (Tierärztin und Phytotherapeutin)

Dr. med. vet. Alexandra Nadig, geboren 1977, Tierärztin und Phytotherapeutin.

Referentin und Autorin für Phytotherapie bei Haustieren.

Eigene Praxis seit 2010.

Praxis am Hof.

Ausbildung zur Biologischen Tiermedizin und Mitglied des Arbeitskreises Phytotherapie der Tierärzte.




12
JUN
2020

2,5-Tage-Seminar Destillation

­Aroma-Botanik und Destillier-Kunst

Susanne Fischer-Rizzi

­Aroma-Botanik und Destillier-Kunst

Die Alchemie der Natur - Der Sommerkus mit Susanne Fischer-Rizzi

Aromapflanzen sind etwas ganz Besonderes. Sie enthalten meist große Mengen an ätherischen Ölen - hochwirksame und konzentrierte Substanzen aus dem Pflanzenreich. Sie können damit artenübergreifend kommunizieren, sich Fressfeinde vom Leib halten, sich vor Krankheiten schützen aber auch uns Menschen heilen. In diesem Seminar werden wir Aroma-Pflanzen mit allen Sinnen kennen lernen und ihre Duftsprache entschlüsseln.

Die besonderen ätherischen Kräfte der Aromapflanzen werden in der jahrtausendealten Destillierkunst kunstfertig und effektiv aufgefangen - sozusagen wie ein Geist in der Flasche. Die Pflanze „entkleidet“ sich und zeigt ihre inneren Werte.

Es entstehen dabei ätherische Öle und vor allem Pflanzenwässer. In früheren Zeiten wurden die Pflanzenwässer sehr geschätzt und viel verwendet. Nachdem sie in Vergessenheit gerieten, werden sie in unserer Zeit wieder entdeckt, zur Pflege, zum Heilen, in der Kosmetik wie auch im Wellnessbereich werden sie gerne verwendet. Sie enthalten eine Vielfalt von wertvollen und wirksamen Substanzen. Pflanzenwässer sind in der Anwendung sanft und hautfreundlich. Sie besitzen durch ihre keimtötende, entzündungshemmende, wundheilende, schmerzlindernde Wirkung große Heilkräfte.

 

Dieses Seminar entspricht dem Basis-Kurs Destillation.

Inhalte des Seminars:

Aroma-Botanik: Pflanze und Aroma
- Kräuterspaziergang
- Pflanzen an ihrem natürlichen Standort begegnen
- Sammeln, Verarbeiten, Vorbereiten der Pflanzen zur Destillation

Destillation: Grundlage der Destillation
- Alchemie, eine alte Kunst für moderne Zeiten
- Destillation damals und heute
- Zauber der Kupfer-Destille
- Destillieren über dem offenen Feuer
- Geheimnisse der perfekten Destillation

Pflanzenwässer:  
Herstellung, Haltbarkeit, Prüfung, Anwendungsbereiche, Rezepte

Seminarzeiten (circa)
Freitag: 18 bis 22 Uhr (inkl. Abendessen)
Samstag: 9.30 bis 22 Uhr (inkl. Mittag- und Abendessen)
Sonntag: 9.30 bis 14 Uhr (inkl. Mittagessen)
Getränke (Wasser, Tee, Kaffee) stehen ganztägig zur Verfügung.

Kosten:
300,- Euro pro Person inkl. Getränke und Verpflegung (ohne Unterkunft und Frühstück)

Hinweise:
Bitte Hausschuhe oder warme Socken für den Seminarraum mitbringen.
Übernachtungsmöglichkeiten stehen am Hof bei AnimaPlanta nicht zur Verfügung, bitte selber buchen (z.B. in Lorch, Schwäbisch Gmünd, Wäschenbeuren, Schorndorf etc.)



Susanne Fischer-Rizzi

Susanne Fischer-Rizzi beschäftigt sich seit ihrem 12. Lebensjahr mit Heilpflanzen. Damals bekam sie von ihrem Großvater ihr erstes Buch über Heilkräuter geschenkt.
Seit etwa 30 Jahren gibt sie ihr Wissen in Seminaren, Vorträge und Büchern weiter.

Sie gilt als Spezialistin für Phytotherapie und ist in Deutschland die Pionierin der Aromatherapie.

Sie absolvierte nach dem
Studium der Philosophie eine mehrjährige Ausbildung an der Josef-Angererschule in München zur Heilpraktikerin und lernte danach einige Jahre bei Kräuterheilkundigen, Schamanen und Schamaninnen im In- und Ausland.
Sie studierte besonders
ayurvedische und tibetische Kräuterheilkunde in Indien wie auch indianische Heilkunde in Nordamerika.
Die taoistische Philosophie und Weise sich mit der Natur heilsam zu verbinden, lernte sie bei ihrem Lehrer, dem Taoisten Gia Fu Feng. Seit langem praktiziert sie die chinesische Bewegungsmeditation Tai Chi.
Sie verfügt außerdem über eine langjährige Erfahrung auf dem Weg der Weisen Frauen.

Zur Zeit übt sie hauptsächlich eine Lehrtätigkeit in der von ihr gegründetenSchule ARVEN – Schule für Heilpflanzenkunde, Aromatherapie undWildniswissen aus.

Als
gefragte Expertin hält sie Seminare, Workshops und Vorträge zum Thema Aromatherapie und Heilpflanzenkunde im In- und Ausland. Bisher sind von ihr zwölf Bücher über Pflanzenheilkunde, Aromatherapie und zum Thema Mensch, Tier und Wildnis erschienen. Ihre Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt worden.
Ihre reichhaltige Erfahrung, ihr umfassendes Wissen und weit gespanntes Interesse fließen in ihren Büchern zusammen.
Zahlreiche Radio- und Fernsehsendungen haben sie einem großen Publikum bekannt gemacht.
Susanne Fischer-Rizzi sieht sich als Lehrling der Natur, als Vermittlerin zwischen Mensch und Wildnis. Mit ihrer Arbeit möchte sie dazu beitragen, das durchtrennte Band zwischen Mensch, Tier und Pflanze wieder neu zu knüpfen, um so die Heilung von uns und der Natur gleichermaßen zu fördern.

Sie lebt im Allgäu.




4
JUL
2020

Wochenend-Baumseminar 4. und 5. Juli (auch einzeln buchbar)

10 Uhr

Unter Bäumen...

Michael Appel

Unter Bäumen...

Diese Veranstaltung kann leider wegen Erkrankung des Referenten NICHT stattfinden.

 

Wochenend-Baumseminar mit Michael Appel

Bäume sind nicht einfach nur ein Stück Holz.

Samstag, 4. Juli 2020, 10 bis 17 Uhr, Bäumen rational begegnen und die Vielfalt kennenlernen

Wir werden am samstag auf eine Entdeckungstour unserer Bäume gehen. Welche Bäume gibt es in unserer region, wie sehen sie aus und wie fassen sie sich an? Wie erkenne ich sie an Rinde, Blättern und Knospen? War ich einem baum schon einmal richtig nah?

Sonntag, 5. Juli 2020, 10 bis 14 Uhr, Bäumen emotional und spirituell begegnen

Am Sonntag werden wir den Bäumen näher kommen, physisch und spirituell. Die Bäume anfassen, spüren und auch umarmen, sie fühlen und mit und von ihnen träumen.

 

Kosten: Samstag 90,- Euro pro Person inkl. Getränke und kleinem Bio-Mittagessen
             Sonntag 50,- Euro pro Person inkl. Getränke
             Kombi-Ticket Wochenende: 130,- Euro pro Person

Bitte bei der Anmeldung im Freitext angeben, ob nur Samstag oder Sonntag oder das ganze Wochenende gebucht wird.



Michael Appel

Selbständiger Baumpfleger aus Leidenschaft.

Geboren 1974 und sesshaft in Thüringen.

Seit 1994 beschäftige ich mich mit Bäumen. Ich spreche Bäume an, kontrolliere und begutachte sie, arbeite an Bäumen mit Seilklettertechnik und erstelle Baumgutachten.




25
JUL
2020

Wochenend-Seminar 25. und 26.07.2020

je 9.30 bis 17.30 Uhr

Traditionelle Medizin - Vergessene Arzneien

Gabriela Nedoma

Traditionelle Medizin - Vergessene Arzneien

Die Naturapotheke der Klostermedizin ist für unsere Gesundheit aktueller denn je. Wirksam, sanft und sicher in der Anwendung, sind diese Pflanzenarzneien für Kinder und Erwachsene gleichermaßen empfehlenswert.

In diesem Seminar entdecken wir zahlreiche vergessene Heilverfahren, Arzneimittel wie Heilöle, Salben oder Pflanzenpulver und lernen diese nach Originalrezepturen herzustellen. Darüber hinaus erkunden wir die Wirkungsmechanismen der Ur-Phytotherapie aus der wissenschaftlichen Perspektive, wie auch ihre therapeutischen Indikationen und Darreichungsformen.

Diese wichtige Fortbildung gibt Naturheilkundigen und Kräuterinteressierten völlig neue Impulse zur Stärkung der Gesundheit.

Kosten: 240,- Euro inkl. Getränke und 2x kleinem Bio-Mittagessen.



Gabriela Nedoma

Gabriela Nedoma ist Buchautorin und Seminarleiterin mit Fokus auf traditionelle Naturheilkunde, Naturbildung und Hautökologie. Sie arbeitet transkulturell und interdisziplinär zu Themen wie Klostermedizin, Phytotherapie und Baumheilkunde.

Sie ist Autorin von 13 praxisnahen Büchern mit 5 Übersetzungen, darunter "Oxymel: Medizin aus Honig und Essig" (Aesculus, 2019), "Vergessene Heiltinkturen" (Servus, 2017) und "Knospen und die lebendigen Kräfte der Bäume" (Freya, 2014). Naturbeiträge in Fachzeitschriften (Naturheilpraxis, Servus Magazin) und Vortragstätigkeit im In- und Ausland.

www.gabriela-nedoma.at




15
AUG
2020

Wildkräuter- und Heilpflanzenexkursion

14 bis 17 Uhr

Hochsommerkräuter und alte Bräuche

Dr. med. vet. Alexandra Nadig

Hochsommerkräuter und alte Bräuche

Am 15. August ist Maria Himmelfahrt – Kräuterweihe. Wir wollen 9 Kräuter sammeln und einen Buschen binden. Dabei erfahren wir so manches über die Hochsommerkräuter und die alten Bräuche.

Kosten: 30,- Euro pro Person inkl. "Genuss"...



Alexandra Nadig (Tierärztin und Phytotherapeutin)

Dr. med. vet. Alexandra Nadig, geboren 1977, Tierärztin und Phytotherapeutin.

Referentin und Autorin für Phytotherapie bei Haustieren.

Eigene Praxis seit 2010.

Praxis am Hof.

Ausbildung zur Biologischen Tiermedizin und Mitglied des Arbeitskreises Phytotherapie der Tierärzte.




10
OKT
2020

Wochenend-Pilzseminar 10.+11.10.2020

10 Uhr

Pilze zum Genießen

Dr. Rita und Frank Lüder

Pilze zum Genießen

An diesem Wochenende geht es um eine Einführung in das faszinierende Reich der Pilze - und vor allem, wie diese Begeisterung an groß und klein vermittelt werden kann.

Pilze sind mehr als nur kulinarische Delikatessen, sie sind für unsere Welt unerlässlich! Auch wenn wir Pilze oft nur durch die im Spätsommer und Herbst auftretenden Fruchtkörper bemerken, sind sie das ganze Jahr über in den verschiedensten Lebensräumen vorhanden.

Was würde ohne Pilze aus abgestorbenem Holz oder aus den abgeworfenen Blättern unserer Laubbäume?

Diese Fortbildung öffnet neue Einblicke in die ökologischen Zusammenhänge dieser oft verkannten Lebewesen. Gleichzeitig geht es um kreative Ideen, um das faszinierende Reich der Pilze weiter zu erschließen. Pilzschmuck herstellen, Pilzpapier schöpfen, schreiben mit Tintlingstinte und vieles mehr machen nicht nur Spaß, sondern eignen sich auch hervorragend für naturpädagogische Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen.

Kurszeiten: Sa. 10 bis 17 Uhr, So. 10 bis 16 Uhr

Maximal 14 Teilnehmer

Kosten: 200 Euro pro Person inkl. Getränke und 2x kleinem Bio-Mittagessen



Dr. Rita Lüder

Nach Abschluss meines Biologiestudiums mit Schwerpunkt Botanik habe ich mich 2001 selbständig gemacht. Ich zeichne, fotografiere, schreibe und gebe Seminare zur Pflanzen und Pilzen an verschiedenen Bildungseinrichtungen. Mein Anliegen ist es vor allem, die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur zu vermitteln und als Inspirations- und Kraftquelle zu entdecken. In der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (www.dgfm-ev.de) engagiere ich mich für die Nachwuchsarbeit. In diesem Rahmen haben mein Mann Frank und ich die Ausbildung zum PilzCoach ins Leben gerufen (www.pilzcoach.de) und wir geben inzwischen viele Pflanzen- und Pilzkurse gemeinsam.

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Webseite: http://www.kreativpinsel.de

Autorentätigkeit

  • Wildpflanzen zum Genießen… für Gesundheit, Küche, Kosmetik und Kreativität. Kreativpinsel-Verlag, ISBN 978-3-9814612-0-6
  • Pilze zum Genießen… das Familien-Pilzbuch für Küche, Kreativität und Kinder. Kreativpinsel-Verlag ISBN 978-3-9814612-3-7
  • Pilze sammeln leicht und sicher: Beliebte Speisepilze und ihre Doppelgänger, BLV-Verlag, ISBN 978-3835409187
  • Grundkurs Pilzbestimmung. Quelle & Meyer Verlag, ISBN 978-3494015361
  • Grundkurs Gehölzbestimmung. Quelle & Meyer Verlag, ISBN 978-3494015026
  • Grundkurs Pflanzenbestimmung. Quelle & Meyer Verlag, ISBN 978-3494015491
  • Bäume bestimmen – Knospen, Blüten, Blätter, Früchte. Haupt Verlag, ISBN 978-3258077758
  • Die geheimnisvolle Welt der Pilze. Das Natur-Mitmachbuch für Kinder. Haupt Verlag (erscheint im August 2015)
  • App: Baumführer der Natur-Lexikon-Reihe. Ample Verlag